Blog
Produkt

KI in der Personaldienstleistung - sinnvoller Einsatz oder komplexe Spielerei mit unklarem Mehrwert?

Share this post

Als Einführung erklärt unser CEO Marc Schach kurz die drei Punkte zusammen, die für den Einsatz von KI im Alltag entscheidend sind. Im Blogartikel erfahren Sie dann wie und wo wir KI bei talent360 schon im Einsatz haben.


KI-Technologie, besonders ChatGPT, wird im Recruiting immer beliebter. Doch der Einsatz dieser fortschrittlichen Tools ist nicht ohne Herausforderungen, vor allem für Personaldienstleister. Komplexe Bedienungshinweise und die Programmierung der Aufforderungen – die Prompts – können für Recruiter überwältigend sein, die sich nach einem einfachen Weg sehnen, um schnellere und qualitativ bessere Stellenanzeigen zu schaffen. Zusätzlich birgt der Gebrauch von ausgiebigen Informationen in ChatGPT Risiken bezüglich der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), was Konflikte mit Bewerbern und Leiharbeitgebern verursachen kann.

Daher gehen wir bei talent360 einen anderen Weg

Unser Ansatz ist die KI-Unterstützung voll eingebunden in den Arbeitsschritten der Software und damit der Prozesse des Personaldienstleisters. Wir setzen darauf, dass KI unterstützen kann, die Entscheidung bleibt aber beim Nutzer / Recruiter. Dabei ist sie voll integriert ohne weitere Software, neue Fenster oder dem ständigen Kopieren von Datensätzen zwischen verschiedenen Programmen und Browserfenstern.

Ziel ist es die KI nur dort einzusetzen, wo sie unseren Nutzern wiederholt ein besseres Ergebnis liefert und das Arbeiten erleichtert.
Dabei konzentrieren wir uns zuerst auf die Prozesse der Personaldienstleister, stellen Vorlagen zur Verfügung und automatisieren Arbeitsschritte und nutzen KI nur an den Stellen, wo sie einen echten Mehrwert für Recruiter und Vertriebler bringen kann.

Aus unserer Sicht hilft der sinnvolle Einsatz von KI, schneller Kundenanfragen zu verarbeiten, schneller die besten Kandidaten im Recruiting zu qualifizieren und an sich zu binden.

Wir entwickeln gerade eine Vielzahl von Anwendungen und haben uns bisher auf folgende Bereiche konzentriert:

KI Unterstützung für die Stellenerstellung nutzen

Bei der Stellenerstellung greift unser System von Vorlagen und KI-Unterstützung perfekt ineinander.

Zunächst wählt der Recruiter die Basisinformationen wie Niederlassung, Art der Anzeige und Berufsbezeichnung aus. Über die hinterlegten Vorlagen bisheriger Stelleanzeigen und den speziellen Informationen zur neuen Stelle entsteht so eine erste Stellenanzeige. Weiterhin gibt man ein paar Angaben zum Stil der Anzeige, wie Anrede oder Schreibstil.  Sobald alle Pflichtfelder eingegeben wurden, wird der magische KI-Knopf aktiv in blau klickbar und man kann die Stellenbeschreibung durch die KI generieren lassen.

Vor der Veröffentlichung können die vorgeschlagenen Textbausteine überarbeitet werden. Einzelne Textblöcke kann man erneut durch die KI überarbeiten lassen, bevor die fertige Stellenanzeige dann organisch veröffentlicht oder mit einer Recruiting Kampagne noch mehr Reichweite und damit Bewerber erzeugen wird.

Weitere Details inklusive Video zur Stellenerstellung mit KI-Unterstützung finden Sie in unserem Hilfe-Center.

KI Unterstützung bei der Erstellung von Bewerberprofilen

In den Profildetails eines Bewerbers befindet sich auf der rechten Seite der Button Zusammenfassung generieren.
Nach ein paar Sekunden erscheint dort die Bewerber-Zusammenfassung. Man kann nun den vorgeschlagenen Text editieren, weitere Details, zum Beispiel aus dem Interview ergänzen oder für die Anonymisierung des Profils Details kürzen oder entfernen.

So kann mit wenigen Klicks ein aussagefähiges Bewerberprofil erstellt, ergänzt, editiert und versendet werden. Die KI unterstützt den Prozess und verbessert Qualität und Geschwindigkeit beim Vorstellen der besten Kandidaten beim Kunden. Weitere Details zum Bewerberprofil finden Sie in unserem Hilfe-Center.

KI Unterstützung bei der Verarbeitung von Kundenanfragen per Email

Unsere KI ist in der Lage eingehende Kundenanfragen, die durch das Outlook Plugin mit unserem System verbunden ist, auszulesen und zu interpretieren. Welches Profil wird gesucht? Wie viele Stellen sind zu besetzen? Welche weiteren Informationen, die wir für die Bewerbersuche benötigen, sind schon im Fließtext enthalten?

Darüber hinaus werden Firma und Ansprechpartner ausgelesen und sofort in der Kundendatenbank angelegt, so dass sich der Mitarbeiter die Dateneingabe sparen kann.

Durch die strukturierten Daten in einem System kann nun das Matching zwischen der Anfrage des Kunden und dem Bewerberpool erfolgen.

Folgende zwei KI-Pakete bieten wir in der Software derzeit an:

KI-Paket S:

Das KI-Paket S kostet 19,95 EUR pro Monat und beinhaltet die Generierung der Stellenbeschreibung mit KI Unterstützung für die gebuchte Niederlassung.

Informationen, wie die KI Unterstützung für die Stellenerstellung genutzt wird, finden Sie hier.

KI-Paket M:

Das KI-Paket M kostet 39,95 EUR pro Monat und beinhaltet die Generierung der Stellenbeschreibung mit KI Unterstützung plus die Generierung der Bewerber-Zusammenfassung für die gebuchte Niederlassung.

Informationen, wie die KI Unterstützung für die Bewerber-Zusammenfassung genutzt wird, finden Sie hier.

Möchten Sie erfahren wie Sie die KI-Unterstützung buchen und verwenden können, klicken Sie bitte hier.

Da wir viele Arbeitsschritte ohne KI, einfach nur durch Automatisierung und Verknüpfung der Datenbanken, abbilden, nutzen wir nur KI, wo sie unseren Kunden einen echten Mehrwert generiert. Daher stehen die zusätzlichen Kosten im Verhältnis zu den gewonnenen Vorteilen unseres Systems, was sich in Datenqualität, Einfachheit und Geschwindigkeit für unsere Kunden bezahlt macht.

Warum ist die bei talent360 eingesetzte KI DSGVO konform?

Die DSGVO-Konformität unserer KI-gestützten Plattform talent360 ergibt sich nicht allein aus unserer Verwendung von Microsoft Azure mit Hosting in Westeuropa. Vielmehr stellt Azure die Infrastruktur mit eingebauten Compliance-Mechanismen zur Verfügung, die es uns ermöglichen, datenschutzkonforme Prozesse zu etablieren.
Bei talent360 nutzen wir diese Werkzeuge, um sicherzustellen, dass persönliche Daten nicht nur innerhalb der EU gespeichert, sondern auch entsprechend den hohen Standards der DSGVO verarbeitet werden. Dazu gehört, dass wir unsere KI-Algorithmen so konfigurieren, dass sie keine persönlichen Informationen auslesen, die für die Erstellung oder Verbesserung von Bewerberprofilen ja da nicht unmittelbar benötigt werden. Dadurch gewährleisten wir, dass die Datenverarbeitung im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen steht und das Vertrauen unserer Kunden und Nutzer in unsere Dienstleistung gefestigt wird.

So aktivieren Sie die KI-Unterstützung mit wenigen Mausklicks

Weitere Details wie Sie für die verschiedenen Niederlassungen das richtige Paket buchen, erfahren Sie hier.

Bereit, Dein Hiring zu beschleunigen?

Dann starte jetzt mit talent360. Für rundum zufriedene Kandidaten und Kunden.

Weitere Blog Beiträge

Produkt

Der ultimative Leitfaden für deinen Erfolg: Warum die Einführung eines Staffing Hubs die Best Practices der Personalvermittlung revolutioniert

Produkt

Existenzgründung als Personalvermittler: So gelingt der erfolgreiche Start ins eigene Business

Kunden

Über 200 zufriedene Firmen

Mach auch Dein Unternehmen zukunftssicher

Bereit, Dein Hiring zu beschleunigen?

Dann starte jetzt mit talent360. Für rundum zufriedene Kandidaten und Kunden.